0%

Typografie 4

Die wichtigsten serifenlosen Schriftarten sind:

Verdana: Im Vergleich zu den meisten anderen Schriftarten hat Verdana ein einfaches Design, was sie zu einer großartigen Schriftart für Online-Texte macht. Und es kommt noch besser: Sie ist kostenlos und wird mit den meisten Textverarbeitungsprogrammen wie Word oder Open Office mitgeliefert.

Arial:   Arial ist eine klassische serifenlose Schriftart. Sie sieht wahrscheinlich etwas eleganter aus als Verdana, weil sie schmaler und kürzer ist. Außerdem ist sie auf dem Bildschirm leicht zu lesen.

Calibri: Eine dritte Alternative ist Calibri. Sie ist ebenfalls in den meisten Textverarbeitungsprogrammen zu finden.

Behalten Sie immer die goldene Regel der Typografie im Hinterkopf, die da lautet:  Halten Sie die Gestaltung Ihres Textes einfach.

Bei der Gestaltung von Texten ist weniger definitiv mehr, da der Zweck des Textes nicht durch eine extravagante Gestaltung verloren gehen sollte. Machen Sie sich keine Gedanken über Schönheit, denn ein gut strukturierter, übersichtlicher Text ist tatsächlich sehr angenehm für das Auge.

Kursplan 

Lernpfad: Einstieg in das Autorentraining
Kurs: Modul 1 Lerneinheit 3: Das Schreiben von Modul-Inhalten

Kursleitung

Fortschritt

0%